Beim Bitcoin Profit in Polen ändert sich was

Blow To Bitcoin als ehemaliger EZB-Chef macht Warnung

Bitcoin und Kryptowährungen haben in diesem Jahr bei den Zentralbanken der Welt heftige Kritik hervorgerufen, die vielleicht durch die Pläne von Facebook für einen eigenen Bitcoin-Rivalen ausgelöst wurde.

Wie steht es um den Bitcoin Profit in Polen

Der Bitcoin-Preis in Polen stieg in den ersten sechs Monaten dieses Jahres an, nur um inmitten von Befürchtungen, dass Gesetzgeber und Regulierungsbehörden bereit sein könnten, gegen die aufkommende Bitcoin- und Kryptoindustrie vorzugehen.

Jetzt hat der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, Bitcoin und das Libra-Projekt von Facebook zugeschlagen und warnt, dass Bitcoin „nicht real“ ist , man den Bitcoin Profit eventuell berücksichtigen sollte und nicht die Zukunft des Geldes ist.

Jean-Claude Trichet, Präsident der Europäischen Zentralbank von 2003 bis 2011, sprach auf einer…. [+]Getty Images

„Ich bin entschieden gegen Bitcoin, und ich denke, wir sind ein wenig selbstgefällig“, sagte Trichet während einer Podiumsdiskussion auf der Jahreskonferenz der in Peking ansässigen Mediengruppe Caixin am vergangenen Wochenende. Seine Kommentare wurden erstmals in der South China Morning Post veröffentlicht.

„[Bitcoin] selbst ist nicht echt, mit den Eigenschaften, die eine Währung haben muss.“

Heute In: Geld

Trichet schlug auch Bitcoin- und Kryptowährungsspekulationen vor, die er als „nicht gesund“ bezeichnete.

„Selbst wenn[die Kryptowährung] auf den zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren soll, beobachte ich eine Menge Spekulationen. Es ist nicht gesund“, sagte Trichet, der Kauf einer Kryptowährung ist „in vielerlei Hinsicht eine reine Spekulation“.

Die Einführung von Bitcoin und Kryptowährung hat die hohen Erwartungen nicht erfüllt, seit Bitcoin 2017 ins öffentliche Bewusstsein geriet.

Bitcoin stieg 2017 von unter 1.000 $ pro Bitcoin auf fast 20.000 $ an, was einen digitalen Goldrausch auslöste und viele Early Adopters über Nacht zu Millionären machte.

Trichets Bemerkungen kommen inmitten der Aufregung in der Bitcoin- und Kryptowährungsindustrie, dass China im Begriff sein könnte, seine strengen Kryptobeschränkungen nach einem Verbot des Bitcoin-Austauschs im Jahr 2017 zu lockern.

Im vergangenen Monat wiesen einige Bitcoin- und Kryptowährungsmarktanalysten auf die Kommentare des chinesischen Präsidenten Xi Jinping hin, dass das Land die Chance der Bitcoin-Blockchain-Technologie als Grund für die plötzliche Rallye von Bitcoin „nutzen“ sollte.